Happy Welcome!                                                             Stand: 05.10.2013

Die erste SER-Sitzung ist nun auch schon vorbei und wir begrüßen ganz herzlich alle neu gewählten Elternvertreter der einzelnen Jahrgangsstufen im Schulelternrat und im Vorstand des Schulelternrates.

Wir freuen uns auf Eure Mitarbeit und Unterstützung in der vielfältigen Arbeit des Schulelternrates der IGS:FF.

In diesem Schuljahr haben wir viel vor, und freuen uns somit über die Erweiterung des SER-Vorstandes auf nunmehr 11 Mitglieder.
 
Danken möchten wir an dieser Stelle unseren langjährigen Vorstandsmitgliedern Sabine Jensen, Petra Sandmann und Thomas Rusack für ihre tolle, und vorallem sehr intensive Mitarbeit im SER-Vorstand der IGS:FF. Es war eine schöne Zeit mit Euch. Vielen lieben Dank!

Der SER-Vorstand.


Auf den folgenden Seiten werden wir zukünftig sehr gerne, allen Interessierten
an der Arbeit des Schulelternrates der IGS Franzsches Feld, die aktuellen Termine,
schulinterne, sowie übergreifende schulpolitische Themen und die Arbeit des Schulelternrates informativ und umfangreich zur Verfügung stellen. Auch vergangene Ereignisse rund um unsere IGS:FF werden Bestand haben.

Die Urheberrechte und Inhalte, sowie das Layout der WebSite liegen in der Verantwortung des Vorstandes des Schulelternrates der IGS Franzsches Feld.

Anregungen und Wünsche aus der Elternschaft, welche Inhalte  noch zusätzlich auf dieser WebSite eingestellt werden sollten, sind herzlich willkommen und erwünscht.

Bitte schickt diese Informationen an die folgende eMail-Adresse:

schulelternrat@igsff-bs.de

Vielen lieben Dank.

Im Namen des SER-Vorstandes der IGS Franzsches Feld




Feierliche Einweihung der Stele für Toleranz auf dem Vorplatz der IGS:FF.

Ist das Kunst - oder kann das weg?

Am 18. Oktober 2012 war es soweit. In einer Feierstunde wurde im Beisein des Künstlers Karl-Martin Hartmann und ca. 900 Schülern die Stele für Toleranz feierlich vor der IGS Franzsches Feld eingeweiht. Der Stahlträger mit weinrotem Glas trägt den  Artikel 1.4 der UNESCO- Erklärung. Die Verlesung erfolgte von Schülern in fünf Sprachen.

Die Interpretation des Begriffes Toleranz erfolgte durch die Projektgruppe „darstellendes Spiel“ der Oberstufe. Ein Schüler hat die „vordergründigen Schwächen“ seiner nun langjährigen Mitschüler hervorgehoben. Dies mit dem Ziel, dass gerade die Verschiedenheit von Menschen ein eindeutiger und erlebter Gewinn ist. Mit der Stele verbindet sich das inzwischen weltweite „Netzwerk Toleranz“. Hierüber haben die Schüler eine weitere Möglichkeit mit Menschen in aller Welt in Kontakt zu treten, anderssein kennen zu lernen, zu respektieren und damit zu tolerieren. In der Feierstunde ging auch ein Dank an die Sponsoren und helfenden Kräfte. Aber zurück zur Eingangsfrage, welche auch mit der diesjährigen  "dOKUMENTA 13" märchenhaft verbunden ist. 

Toleranz erwacht zum Leben im täglichen Miteinander. Als ein Zeichen nach außen ist die Stele nicht zu übersehen.

Udo Wittrin (SER-Vorstand)

Hier auch zum Anhören der offizielle Song "We shall overcome" von Joan Baez.

http://www.youtube.com/watch?v=vKxJ3uBxnr0


Artikel aus der Braunschweiger Zeitung vom 20.10.2012




Ein weiteres Highlight ist unsere neue Solartankstelle.

Auf dem Sommersfest der IGS:FF am 19.09.2012 wurde auch die einzigartige Solartankstelle feierlich zum Leben erweckt. Für dieses Projekt hat die Autostadt Wolfsburg GmbH eine Patenschaft mit der IGS:FF vereinbart.

Artikel aus der Braunschweiger Zeitung vom 23.10.2012





   Integrierte Gesamtschule Franzsches Feld • Grünewaldstraße 12a • 38104 Braunschweig